Landau: Hund stirbt bei Küchenbrand

Ein Hund ist bei einem Küchenbrand in einem Wohnhaus im pfälzischen Landau umgekommen. Menschen wurden bei dem Feuer am Donnerstag nicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte. Anwohner hatten starken Rauch beobachtet und die Feuerwehr alarmiert. Diese löschte die Flammen und entlüftete das Haus. Das Tier konnten sie nur noch tot bergen. (lrs/cag)