Landau: JobCenter erhält Förderung für den Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit

Das Jobcenter Landau-Südliche Weinstraße bekommt für das ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit in den nächsten 5 Jahren Bundesmittel in Höhe von 384.538,90 €. Das teilte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales dem südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler (SPD) mit. Die Förderung beginnt am 1. Mai 2015 und endet am 30. April 2020. Im Dezember wurden dem Jobcenter Landau bereits 460.000 € zur Eingliederung von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt bewilligt. Die jetzigen Fördermittel zeigen laut Hitschler, dass die Bundespolitik alle Bevölkerungsschichten im Auge habe. (mj)