Landau: Kinder randalieren auf Friedhof und zerstören Gräber

Kindlichen Übermut vermuten die Ermittler als Motiv zweier 10 und 12 Jahre alter Grundschüler, die am Freitagnachmittag auf dem Friedhof in Landau-Nußdorf viele Gräber beschädigten. Sie rissen Holzkreuze, Lichter und weiteren Grabschmuck heraus und zerstörten sie zum Teil. Die Schadenshöhe wird auf 5.000 Euro geschätzt. Wie die Polizei mitteilt, gaben die Kinder die Taten zu. Einen Anlass konnten beide nicht nennen. Die Polizei weist darauf hin, dass eine Strafverfolgung gegen Kinder unter 14 Jahren nicht möglich ist. Jedoch werde die Akte der Staatsanwaltschaft Landau übersandt. Schadensersatzansprüche müssten in einem gesonderten Zivilverfahren geltend gemacht werden. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Landau unter Telefon: 06341-287-0 in Verbindung zu setzen.(pol/mf)