Landau: Lebenslänglich wegen Mordes – 32-jähriger erschießt Lebensgefährtin im Auto

Wegen Mordes verurteilte das Landgericht Landau einen Angeklagten zu lebenslanger Haft. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der 32-Jährige seine Lebensgefährtin auf dem Beifahrersitz seines Wagens mit drei Schüssen tötete. Als Tatmotiv nehmen die Richter Eifersucht an. Der Mann habe die Trennung von seiner Partnerin und den Kindern befürchtet. Polizisten fanden die Tote im Februar bei einer Verkehrskontrolle im Landkreis Kreis Germersheim. Wie es heisst, sei der Mann aus dem Kosovo mit der Waffe in der Hand ausgestiegen. (mho/dpa)