Landau: Mann mit Machete in der Fußgängerzone

Am Samstag Morgen wurde der Polizei Landau eine Person mit einem Messer in der Hand in der Fußgängerzone gemeldet. Mehrere Streifenwagenbesatzungen nahmen sich der Sache an.  Es war dann kein Messer, sondern in der Kronstraße lief ein 26-jähriger mit einer Machete.  Die Person wurde laut Polizeibericht überwältigt, konkret bedroht hatte er bis zu diesem Zeitpunkt niemanden. Der Man ist der Polizei bekannt, hieß es, er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. (pol  / mpf)