Landau: Mensch bei Wohnhausbrand verletzt – rund 900.000 Euro Schaden

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Landau ist ein Mensch verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer am Sonntagnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen. Der Sachschaden wurde auf rund 900.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Weitere Einzelheiten standen nach Angaben einer Polizeisprecherin zunächst nicht fest. (lrs/mj)