Landau: Mit Plastikkugeln beschossen – Jugendliche lösen Polizeieinsatz aus

Jugendliche mit sogenannten Gotcha-Waffen haben in Landau einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen aus, nachdem beunruhigte Spaziergänger gemeldet hatten, sie hätten in einer Grünanlage mehrere Personen mit Waffen beobachtet. Wie die Polizei berichtet, haben sich vier 14 und 15 Jahre alten Jungen im Zuge eines vermeintlichen Abenteuerspiels mit Plastikkugeln beschossen. Die Waffen, die echten Gewehren und Pistolen täuschend ähnlich sähen, seien eingezogen worden. Die Jugendlichen müssen nun mit Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz rechnen. (lrs)