Landau: Mutter sperrt sich aus Wohnung aus – Sorge um Kleinkind

Weil sie sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt hat, hat die Mutter eines Kleinkinds Polizei und Feuerwehr alarmiert. Das einjährige Kind war in der Wohnung und fing an zu schreien, nachdem der Mutter die Wohnungstür zufiel, wie die Polizei mitteilte. Da der Schlüsseldienst erklärte, es nur mit einer einstündigen Wartezeit zur Wohnung zu schaffen, wählte die Frau am Samstagmittag den Notruf. Den Feuerwehrleuten gelang es, über ein offenes Fenster in die Wohnung zu steigen und die Tür von innen zu öffnen. Das Kind war wohlauf, wie die Mutter erleichtert feststellen konnte, hieß es im Polizeibericht. (lrs)