Landau: Mutter verfolgt Sohn mit Beil

Es war eine Lapalie – aber die Mutter rastete völlig aus. In Landau ging die Frau mit einem Beil auf ihren 18jährigen Sohn los. Wie die Polizei berichtet, verfolgte sie den 18jährigen in der gemeinsamen Wohnung, weil er eine otokopie nicht angefertigt hatte. Der junge Mann konnte sich in sein Zimmer retten. Seine Mutter schlug jedoch rund 15 Mal mit dem Beil auf die Zimmertür ein. Die alarmierte Polizei musste die Wohnungstür gewaltsam öffnen und konnte der Frau das Beil abnehmen. Der Verfolgte blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. (mho)