Landau: Nächtliche Straßensperre mal anders

Eine Straßensperre der anderen Art meldeten Passanten in der vergangenen Nacht der Polizei in Landau. Wie es heißt, schoben unbekannte Täter einen am Straßenrand abgestellten Anhänger auf den Horstring und legten ihn auf den Rücken. Daneben positionierten die Scherzbolde drei Mülltonnen, sodass die gesamte Fahrbahn versperrt war. Aus dem Anhänger lief Hydrauliköl auf die Straße. Nachdem die Feuerwehr die Gegenstände entfernt und die Fahrbahn gereinigt hatte, war der Spuk vorbei. Die Polizei geht von einem „Hexennachtsstreich“ aus und bittet Zeugen um Hinweise. (mj)