Landau: Nächtliches Boxtraining löst Polizeieinsatz aus

Ein nächtliches Boxtraining sorgte in der Nacht für einen Polizeieinsatz auf dem Alten Messplatz in Landau. Polizeiangaben zufolge wurden die Beamten informiert, dass ein Mann auf einen Parkscheinautomaten einschlage. Die Polizei traf den vermeintlichen Täter in der Nähe des Automaten an und nahm den Mann fest. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich um keinen Automatenaufbruch handelte. Wie es heißt, hatte der 20-jährige Landauer eine Pratze (ähnlich einem Boxsack) an einer Stange neben dem Parkscheinautomaten aufgehängt und schlug abwechselnd mit den Fäusten darauf. Aus Sicht des Anrufers war die Pratze nicht sichtbar. Der Sportler wurde für seinen Trainingseifer von den Beamten wieder freigelassen. (pol/sab)