Landau: Pfarrer schließt betende Frau in Kirche ein

Ein katholischer Pfarrer hat in Landau versehentlich eine Frau in einer Kirche eingeschlossen. Die
60-Jährige war am Montagabend in die Augustinerkirche gegangen, um zu beten und eine Kerze anzuzünden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Rund zwei Stunden später verschloss der Pfarrer die
Pforte, ohne zu wissen, dass die Frau noch in der Kirche war. Auf der Suche nach der Frau hörte ihr Sohn Rufen und Klopfen aus der Kirche. Die Frau konnte in den frühen Morgenstunden befreit werden. (dpa/lrs)