Landau: Raubmord an 86 Jahre alter Frau: Lebenslange Haft

Das Landgericht Landau hat zwei Männer wegen des Raubmordes an einer 86 Jahre alten Frau zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts haben die beiden Angeklagten die Frau im Mai 2016 in ihrem Haus misshandelt, beraubt und die Sterbende dann sich selbst überlassen. Ein dritter Verdächtiger wird noch gesucht. Mit dem Urteil und der Feststellung einer besonderen Schwere der Schuld folgte das Gericht dem Plädoyer der Anklage. Staatsanwältin Anne Herrmann hatte von einem Vorgehen „in gefühlloser und unbarmherziger Weise“ gesprochen. Die Verteidigung hatte dagegen keine besondere Schwere der Tat gesehen. Die Situation sei eskaliert, nachdem die Männer – sie gehören mutmaßlich zu einer Diebesbande – eine geringere Beute vorfanden als erwartetet. Die Anwälte hatten sich nicht zu einem Strafmaß geäußert und die Entscheidung in die Hände der Richter gelegt. (dpa/lrs)