Landau: Rettungsgasse blockiert – Bußgeld und Fahrverbot für Autofahrer

Ein Fahrer hat auf der Autobahn 65 bei Landau die Rettungsgasse blockiert und muss nun mit einem Bußgeld rechnen. Einsatzkräfte waren am Freitag mit Blaulicht und Martinshorn zu einem brennenden Pannenfahrzeug unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zwischen der Abfahrt Landau-Nord und der Raststätte Pfälzer Weinstraße Ost habe ein Wagen die Rettungsgasse blockiert. Dem Fahrer «war der Stau offensichtlich zu lang, so dass er die Rettungsgasse zu seinen Gunsten befuhr», teilten die Beamten weiter mit. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot. (dpa/lrs/asc)