Landau: Sieben Kilometer gegen den Strom

Eine 81jährige Autofahrerin machte gestern abend den Verkehr auf A 65 bei Landau unsicher. Wie die Polizei berichtet, wendete die Frau auf der Rastanlage bei Edenkoben und fuhr sieben Kilometer auf der falschen Richtungsfahrbahn bis Neustadt. Wie es heisst, hätten entgegenkommende Autofahrer nur durch Glück und gute Reaktion ausweichen können. Die Polizei traf die Geisterfahrerin zuhause an und stellte ihren Führerschein sicher. (mho)