Landau: Ursache für Großbrand wohl gefunden

Ursache für Großbrand in Landau gefunden. Die Sachverständigen der Polizei gehen davon aus, dass ein Defekt an der Photo-Voltaik-Solaranlage auf der Lagerhalle des Holzhandels das Feuer am vergangenen Donnerstag ausgelöst hat. Anhaltspunkte für Brandstiftung fanden die Beamten nicht. Unterdessen teilt die Stadt Landau mit, dass die Säuberungsarbeiten in dem mit Asbeststaub kontaminierten Areal rund um den Holzbetrieb voranschreiten. Demnach soll ein Teil des Sperrbezirks am Freitag für Fußgänger freigegeben werden. Zumindest ein Teil der ansässigen Unternehmen kann in Absprache mit dem Gesundheitsamt den Betrieb dann wieder aufnehmen. Über die Brandruine wurde eine Plane gespannt. Sie soll verhindern, dass weiterer Asbeststaub aufgewirbelt wird. Der Asbeststaub war durch das Feuer aus dem Dach der Lagerhalle ausgetreten und hatte das Areal um den Betrieb kontaminiert. (mj)