Landau: Witwe eines Sprengmeisters lebt mit 15 Kilo Dynamit unterm Dach

Die Witwe eines ehemaligen Sprengmeisters in Landau hat jahrelang mit 15 Kilogramm Dynamit unter einem Dach gelebt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ihr Enkel die explosive Mischung in einem Karton entdeckt. Fachleute holten den wegen Überalterung gefährlichen Sprengstoff aus dem Anwesen und jagten ihn noch in der Nacht zum Samstag in die Luft. Für die Fahrt des Konvois
zur Sprengstelle und die anschließende Notsprengung waren die Autobahn 65, eine Bundesstraße und weitere Straßen in der Nähe des Fundorts gesperrt. Um Mitternacht sei alles vorbei gewesen. Verletzte oder Schäden habe es bei der ganzen Aktion nicht gegeben, hieß es. (dpa)