Landgericht Frankenthal: Mit Drogen Führerschein finanziert

Mit Drogengeschäften sollen ein junger Mann und seine Mutter versucht haben, Geld für den Führerschein des
Sprösslings zu verdienen. Der 19 Jahre alte Schüler und die 48-jährige Frau müssen sich deshalb vor dem Landgericht Frankenthal verantworten. Nach Darstellung der Anklage hatten sie zusammen Cannabispflanzen gezüchtet und diese verkaufen wollen, um den Führerschein zu bezahlen. Aus den Pflanzen wird Marihuana gewonnen. Laut Gericht haben Mutter und Sohn sich während der Ermittlungen nicht zu den Vorwürfen geäußert. Weil für den Prozess nur ein Tag angesetzt ist, scheint ein Urteil am heutigen Dienstag nicht ausgeschlossen. dpa/feh