Lautertal/Südhessen: Mit Schock-Anruf 18 000 Euro erbeutet

Erneut haben Betrüger mit einem Schockanruf eine hohe Bargeld-Summe erbeutet. Nach Polizeiangaben ist eine 80-jährige Frau aus dem südhessischen Lautertal um 18 000 Euro ärmer, weil sie auf den Anruf eines Mannes hereinfiel. Der Unbekannte gab sich als Polizist aus und behauptete, die Tochter der Frau sei in einen tödlichen Unfall verwickelt und müsse das Geld zur Schadensbegleichung aufbringen. Den Angaben zufolge holte eine etwa 30 Jahre alte Frau das Bargeld ab. Von ihr und dem Anrufer fehlt bislang jede Spur. (mho)