Leichtathletik: MTG-Hürdensprinterin Ricarda Lobe ist Deutsche Meisterin

Ricarda Lobe von der MTG Mannheim ist neue Deutsche Meisterin im Hürdensprint. Vor menschenleeren Rängen in Braunschweig gewann die Landauerin das Finale in 13,24 Sekunden. Bereits im Vorlauf war Lobe mit 13,27 Sekunden die schnellste Sprinterin gewesen. Für die 26-Jährige ist es der erste Einzeltitel bei Deutschen Titelkämpfen nach zwei Silber- und einer Bronzemedaille. Auch über die 100 Meter flach war eine MTG-Leichtathletin erfolgreich: Lisa Nippgen ging mit 11,40 Sekunden als Dritte über die Ziellinie. Zum Abschschluss des ersten Wettkampftags bei der Leichtathletik-DM in Braunschweig hat Lisa Nippgen über 100 Meter etwas überraschend die Bronzemedaille gewonnen. Die Sprinterin der MTG Mannheim kam in 11,40 Sekunden ins Ziel. Der Sieg ging an Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF/11,30 Sekunden). Ebenfalls auf Rang drei beendete Stabhochspringerin Lisa Ryzih den Wettbewerb. Die Vorzeigeathletin von ABC Ludwigshafen übersprang 4,30 Meter.

Am Sonntag stehen unter anderem der Weitsprung der Frauen mit Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) und der Speerwurf der Männer mit Andi Hofmann (MTG Mannheim) auf dem Programm. (wg)