Leimen: 33-Jähriger stürzt acht Meter in die Tiefe und erleidet schwere Verletzungen

Am Morgen stürzte nach Polizeiangaben ein 33-jähriger Mann aus etwa acht Metern Höhe auf einen Grünstreifen und verletzte sich schwer.
Eine Lebensgefahr könne nicht ausgeschlossen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der 33-Jährige aus seiner Wohnung ausgesperrt und einen Nachbar gebeten, sich von dessen Balkon im dritten Obergeschoss Zugang zu seiner Wohnung darunter
verschaffen zu können. Der 33-Jährige kletterte vom Balkon des Nachbarn, verlor am Regenfallrohr den Halt und stürzte ab. Der 33-Jährige wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert.(pol/mf)