Leimen: Autofahrerin bei Zusammenstoß mit Bahn schwer verletzt – 40.000 Euro Schaden

Schwere Verletzungen erlitt eine 46-jährige Autofahrerin bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn in Leimen. Nach Polizeiangaben übersah die Frau beim Linksabbiegen die entgegenkommende Bahn. Die Frau kam ins Krankenhaus, ihr Auto wurde total zerstört. Auch der Schaden an der Bahn war beträchtlich, sie konnte die Fahrt nicht mehr fortsetzen. Die zehn Fahrgäste sowie der 62-jährige Straßenbahnfahrer blieben unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 40.000 Euro. Um kurz nach 16 Uhr war die Unfallaufnahme beendet und der Straßenbahnverkehr wurde fortgesetzt. (mj)