Leimen: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Unfall in Leimen wurden in der Nacht drei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, missachtete der Fahrer eines BMW die Vorfahrt eines Mercedes-Transporters. Bei dem Unfall rammten die Autos zwei weitere geparkte Wagen. Obwohl er den Unfall offensichtlich nicht verursacht hatte, bat die Polizei den 19-jährigen Fahrer des Transporters um einen Alkomat-Test. Er ergab einen Wert von 1,3 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Sowohl der 33-jährige BMW-Fahrer als auch die beiden Insassen des Transporters kamen in ein Krankenhaus. Den bei der Karambolage entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 22.000 Euro. (rk/pol)