Leimen-Gauangelloch: Am Steuer eingeschlafen – Kind leicht verletzt

Weil ein 55-jähriger Autofahrer am Steuer seines Autos einschlief, kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Hauswand. Dabei wurde ein  zehnjähriger Junge, der mit im Auto saß, leicht verletzt. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Das leichtverletzte Kind wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Heidelberg gebracht, der Fahrer blieb unverletzt. Ein Alkoholtest verlief negativ. Der Führerschein des 55-Jährigen wurde sichergestellt. (pol/cag)