Leimen: Horrofilm-Nachahmer bedroht Kinder

Mit einer Eishockey-Maske auf dem Kopf und einem Messer in der Hand bedrohte ein bislang unbekannter Täter am Montagnachmittag zwei spielende Kinder in Leimen. Wie die Polizei mitteilt, flüchteten die beiden 11-jährigen Jungs in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses und zogen die Tür zu. Der Unbekannte soll mit dem Messer an der Scheibe der Haustür gekratzt haben, bevor er die Maske sowie das Messer in einen Rucksack steckte und mit dem Fahrrad flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. (mj)