Leinsweiler: Auto rollt weg – Senior bei Unfall schwer verletzt

Zu einem tragischen und folgeschweren Unfall kam es am Sonntag in Leinsweiler. Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer ließ seinen 78-jährigen Mitfahrer auf einer ansteigenden Straße aussteigen. Der Senior wollte seinen Rollator aus dem Kofferraum holen. Der Pkw-Fahrer stieg aus, um seinem Mitfahrer dabei behilflich zu sein. Nach dem Aussteigen rollte der Pkw laut Polizeibericht rückwärts und erfasste den zwischenzeitlich hinter dem Pkw stehenden 78-jährigen Mann. Er wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Klinik verbracht. Ermittlungen ergaben, dass der Pkw-Fahrer die Feststellbremse seines Pkw nicht betätigt hatte und der Pkw durch ein Fahrerassistenzsystem für einige Sekunden an der Steigung gebremst gehalten wurde. Nach dem Aussteigen des Fahrers rollte dann der Pkw an.(pol/mf)