Leutershausen: Unbekannte Täter schlagen auf 29-Jährigen ein – schwer verletzt

Zahlreiche Verletzungen im Kopfbereich erlitt ein 29-Jähriger in der vergangenen Nacht am Bahnhof in Hirschberg-Leutershausen. Nach Angaben der Polizei wurde er von einer Gruppe von sechs Personen in der Nacht zu Samstag angegriffen. Der Streit begann offenbar in der Straßenbahn zwischen Großsachsen und Leutershausen. Das Opfer stieg in Leutershausen aus und wurde dort von der Gruppe unvermittelt niedergeschlagen. Dabei hatten es die Täter vor allem auf den Kopfbereich abgesehen. Der verletzte Mann wurde am frühen Morgen von Freunden am Bahnhof Schriesheim gefunden. Er kam mit einem Rettungswagen in das Universitätsklinikum Heidelberg. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord unter 06221 / 45690 zu melden. feh