Limburgerhof: Ermittlungen nach Brandanschlag auf Hochtouren

Bisher gebe es jedoch keine neuen Erkenntnisse, sagte ein Polizeisprecher in Ludwigshafen am
Donnerstagmorgen. Die Polizei hatte für Mittwochabend mit Kundgebungen auch von rechten Gruppierungen bei der in Brand geratenen Asylbewerberunterkunft gerechnet. Die Befürchtungen bewahrheiteten sich jedoch nicht. Unbekannte hatten in der Nacht zum Mittwoch Feuer in dem noch unbewohnten Gebäude gelegt. Laut Staatsanwaltschaft sprechen Indizien für eine fremdenfeindliche Tat. (dpa/aha)