[AKTUALISIERT] Limburgerhof: Frau stirbt auf B9 – von mehreren Autos überfahren

Eine Frau ist am Abend auf der B9 bei Limburgerhof unter zunächst mysteriösen Umständen gestorben. Gegen 19:30 Uhr wurde sie von mehreren Autos überfahren. Am späten Abend informierte das Polizeipräsidium Rheinpfalz die Öffentlichkeit mit ersten Ermittlungsergebnissen.

Demnach war die Frau von einer Überführung der B9 auf die Fahrbahn gesprungen. Sie wurde zunächst vom Auto eines 36-Jährigen aus Ludwigshafen und dann von dem nachfolgenden PKW eines 43-Jährigen aus Limburgerhof erfasst. Die Frau starb an der Unfallstelle. Ihre Identität ist noch nicht geklärt.

Der 36-jährige Ludwigshafener entfernte sich von der Unfallstelle, noch bevor die Polizei eintraf. Beamte trafen ihn aber später in seiner Wohnung an. Dem Polizeibericht zufolge stand er unter Drogeneinfluss. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und zog den Führerschein ein.

Die B9 war während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten ab der Anschlussstelle Rehhütte zwischen 20:15 Uhr und 22:45 Uhr in Richtung Ludwigshafen voll gesperrt. Die Feuerwehren Neuhofen und Limburgerhof waren mit 35 Kräften im Einsatz. (rk)