Limburgerhof: Größere Schlägerei

Circa 20 Personen waren am Freitag auf dem Bahnhofsvorplatz in Limburgerhof in eine größere Schlägerei verwickelt. Die Beteiligten waren laut Polizei augenscheinlich Jugendliche und teils mit einem Messer, einem Hammer sowie einem durchtrennten Fahrradschloss bewaffnet. Ersten Mitteilungen zufolge soll es sich um zwei Gruppierungen gehandelt haben, die im Bereich der Parkplätze aufeinandertrafen und aufeinander einschlugen und traten. Ob die Waffen zum Schlagen benutzt wurden, ist nicht bekannt. Bei Eintreffen mehrerer Funkstreifenwagen hatten sich die Beteiligten bereits entfernt, nachdem diese mitbekommen hatten, dass die Polizei verständigt wurde. (pol / mpf)