Löwen: Appelgren verlängert bis 2021

Die Rhein-Neckar Löwen können langfristig mit Torhüter Mikael Appelgren planen. Der schwedische Nationaltorhüter verlängerte seinen ursprünglich bis zum Sommer 2018 laufenden Vertrag beim Deutschen Meister vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2021. „Wir freuen uns, dass wir mit Mikael einen unserer absoluten Leistungsträger langfristig an die Rhein-Neckar Löwen binden konnten“, kommentiert Geschäftsführerin Jennifer Kettemann die Vertragsverlängerung des 27-jährigen Schweden, der im Jahr 2015 von der MT Melsungen zu den Löwen gewechselt war und sich sofort zur unumstrittenen Nummer eins im Tor entwickelte. Auch für Oliver Roggisch ist die Vertragsverlängerung von Appelgren ein wichtiges Zeichen. „Mikael hat sich durch seine herausragenden Leistungen bei uns in die Notizblöcke zahlreicher Spitzenclubs gespielt. Seine Vertragsverlängerung ist keine Selbstverständlichkeit, deshalb freut uns seine Zusage umso mehr,“ so der Sportliche Leiter der Löwen. „Ich spiele in der besten Mannschaft in der stärksten Liga der Welt, zudem fühle ich mich in der Rhein-Neckar Region unheimlich wohl. Die Löwen waren immer mein erster Ansprechpartner und ich glaube, dass wir nach dem Gewinn der Meisterschaft im vergangenen Jahr auch in Zukunft noch einige Erfolge feiern können, wo ich gerne meinen Teil dazu beitrage“, sagte Mikael Appelgren. (wg)