Löwen: Auswärtssieg in Lemgo

Die Rhein-Neckar Löwen haben das Aus in der Champions League verkraftet und sind an der Spitze der Handball-Bundesliga wieder mit Titelverteidiger THW Kiel auf Augenhöhe. Der Vizemeister, der in der Königsklasse am ungarischen Vertreter Pick Szeged gescheitert war, siegte beim abstiegsbedrohten TBV Lemgo mit 39:28 (22:13). Das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen liegt mit 48:6 Punkten jetzt wieder gleichauf mit den dem THW Kiel. Herausragender Spieler war Linksaußen und Kapitän Uwe Gensheimer, der 13 Tore für die Löwen machte. Finn Lemke (6) war bester Lemgoer Werfer. (wg)