Löwen: Enttäuschendes Unentschieden in Minden

Endgültig aus dem Kampf um die Handball-Meisterschaft verabschiedet haben sich
die Rhein-Neckar Löwen. Nach dem überraschenden 26:26 (11:12) bei GWD Minden haben die Mannheimer mit nunmehr 26:10 Zählern keine reelle Chance
auf den dritten Titel nach 2016 und 2017. „So viele Bälle wie wir wegwerfen, das ist unglaublich. Wir müssen froh sein, dass wir einen Punkt mitnehmen“, kritisierte Löwen-Trainer Martin Schwalb und sagte zum weiteren Saisonverlauf: „Jetzt schauen wir, dass wir die bestmögliche Platzierung erreichen.“ (dpa/wg)