Löwen: Groetzki verlängert vorzeitig bis 2018

Patrick Groetzki bleibt den Rhein-Neckar Löwen langfristig erhalten. Wie der Handball-Bundesligist mitteilt, verlängerte der Nationalspieler seinen ohnehin noch bis zum Jahr 2016 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2018. Nach Stefan Sigurmannsson, Gedeon Guardiola und Alexander Petersson bekennt sich damit der nächste Leistungsträger langfristig zu den Badenern. „Ich sehe, auch durch die anderen Vertragsverlängerungen, dass wir auch in den nächsten Jahren eine absolute Spitzenmannschaft haben werden, die um alle Titel mitkämpfen wird. Mit meiner Vertragsverlängerung möchte ich auch ein Zeichen setzen, ich glaube an die Rhein-Neckar Löwen und unseren eingeschlagenen Weg. Mit diesen Jungs macht es einfach Spaß gemeinsam auf – und neben der Platte, deshalb ist mir diese Vertragsverlängerung nicht schwer gefallen, auch wenn es natürlich andere Optionen gab“, so der 25-jährige Linkshänder. Auch Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé freut sich über die Verlängerung des Rechtsaußens. „Patrick und die Rhein-Neckar Löwen, das passt einfach. Er hat bei den Löwen alle Stufen durchlaufen, vom hoffnungsvollen Nachwuchstalent bis zum absoluten Leistungsträger.“ „Für mich zählt er zu den besten Spielern auf seiner Position, und ich freue mich weiterhin langfristig mit ihm planen zu können“, ergänzt Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen. (wg)