Löwen: Keine Champions League in der kommenden Saison? – Kettemann: „Haben uns qualifiziert!“

Mit „Verwunderung“ haben die Rhein-Neckar Löwen nach eigenen Angaben eine Agenturmeldung am heutigen Montag reagiert, wonach die Europäische Handball Föderation einen Ausschluss des deutschen Vizemeisters aus der kommenden Champions League Saison prüfe. Demnach habe die Eruopäische Handball-Föderation (EHF) die Bundesliga sowie den deutschen Handballbund (DHB) bereits mit einem Schreiben informiert, die Zulassung der Löwen für die kommende Saison in der Königsklasse einer genauen Prüfung zu unterziehen. Dazu stellt Geschäftsführerin Jennifer Kettemann klar: „Wir wissen nichts von einem derartigen Schreiben und haben uns als Vizemeister sportlich für die VELUX EHF Champions League qualifiziert“.

Mit diesen Irritationen rückt vermutlich der Streit zwischen den Mannheimern und der EHF aus der vergangenen Saison nochmal in den Vordergrund. Die Löwen schickten im März ihre zweite Mannschaft zum CL-Achtelfinalhinspiel nach Kielce, weil die Bundesliga fast zeitgleich die Spitzenpartie beim THW Kiel anberaumt hatte. (wg)