Löwen: Klarer Sieg in Stuttgart

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihre Tabellenführung in der Handball-Bundesliga gefestigt. Der Spitzenreiter gewann am Mittwochabend beim abstiegsgefährdeten TVB Stuttgart mit 33:21 (16:9). Vor 6211 Zuschauern warf Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer zehn Tore für das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen. Durch den Erfolg haben die Mannheimer zwei Punkte Vorsprung auf den spielfreien Titelverteidiger THW Kiel. Der ehemalige Nationaltorhüter Johannes Bitter war bester Akteur beim Gastgeber, für den Dominik
Weiß sechsmal traf. Verfolger SG Flensburg-Handewitt bezwang in eigener Halle denTabellensechsten HSG Wetzlar mit 35:23 (16:12). Der Tabellenvierte MT Melsungen kam gegen den SC Magdeburg nicht über ein 28:28 (15:13) hinaus. (dpa)