Löwen: Lockerer Heimsieg und Vertragsverlängerung Petersson

Die Rhein-Neckar-Löwen haben die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga der Männer am Mittwochabend mit einem souveränen 35:25 (19:13)-Heimerfolg über den TuS N-Lübbecke behauptet. Nationalspieler Uwe Gensheimer war mit zehn Toren der erfolgreichste Torschütze für die Löwen, die mit 30:4-Punkten nunmehr zwei Zähler vor dem Titelverteidiger THW Kiel (28:4) liegen.

Genauso viel Freude bereitet den Löwen-Fans aber auch eine andere Nachricht: Alexander Petersson wird das Trikot der Rhein-Neckar Löwen auch in den nächsten zwei Spielzeiten tragen. Der Linkshänder hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2017 verlängert und bekennt sich damit klar zum Tabellenführer der Handball Bundesliga. „Für mich ist es eine große Ehre, weiterhin bei den Löwen spielen zu können. Wir haben eine fantastische Mannschaft und verstehen uns auch außerhalb des Spielfeldes bestens. Ich möchte das Vertrauen des Vereins in mich gerne in den nächsten Jahren zurückgeben. Ich hoffe, wir können noch viele Erfolge gemeinsam feiern“, so der 34-jährige. Der Isländer bestätigt gleichzeitig, auch andere Angebote gehabt zu haben. „Ich hätte sicherlich woanders für mehr Geld unterschreiben können, aber ich fühle mich mit meiner Familie unheimlich wohl in der Region, das gibt man nicht so einfach auf“, so der zweifache Familienvater. (wg)