Löwen: Unentschieden bei HBC Nantes in der Champions League – Schmid vergibt entscheidenen Siebenmeter

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben in der Champions League ungeschlagen. Beim französischen Spitzenclub HBC Nantes holte der deutsche Handball-Meister am Mittwoch ein 26:26 (16:15)- Unentschieden und hat nun 4:2 Punkte auf dem Konto. Vor 3500 Zuschauern verschenkten die Nordbadener allerdings den Sieg. Andy Schmid, mit sieben Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft, verwarf wenige Sekunden vor dem Abpfiff einen Siebenmeter.

Der Bundesligist erwischte einen starken Start in die Begegnung und führte dank Torwart Mikael Appelgren und eines schnellen Umschaltspiels früh mit 4:1 (6.). Danach ließ die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen aber zu viele Chancen aus und nahm nur noch ein 16:15 mit in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erspielte sich der deutsche Meister sogar eine Vier-Tore-Führung (21:17/44.), doch mit unzähligen Ballverlusten holten die Löwen den französischen Spitzenverein zurück in die Begegnung und vergaben letztendlich durch Schmid den Sieg. (dpa)