Ludwigshafen: 100 Tage Mängelmelder – Stadt wertet Beschwerdeforum als Erfolg

Ob Müllkippen, zugewucherte Bürgersteige oder Autowracks: In Ludwigshafen können Bürger seit 100 Tagen die Kommune im Internet direkt über Ärgerliches im öffentlichen Raum informieren. Bereits mehr als 3000 Einträge sind seit dem Start des Beschwerdeforums am 1. April zusammengekommen. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck zieht eine positive Bilanz. «Das hat mir gezeigt, dass die Einrichtung des Mängelmelders bereits längst überfällig war.» Die SPD-Politikerin sieht aber Nachbesserungsbedarf, oft fehlen eine genaue Ortsbeschreibung oder eine E-Mail-Adresse für Nachfragen. dpa/feh