Ludwigshafen: 16-Jähriger von 15-köpfiger Gruppe bedrängt und verletzt

Ein 16-Jähriger ist am Sonntag im rückwärtigen Bereich der Ludwigshafener Rhein-Galerie von einer 15-köpfigen Gruppe von Jugendlichen abgepasst und verprügelt worden. Die Gruppe hätte ihn umringt und nach Zigaretten gefragt, so die Polizei. Zwei Jugendliche hätten ihm dann ins Gesicht geschlagen. Der 16-Jährige trug Prellungen davon und verlor drei Zähne. Er flüchtete dann in die Rhein-Galerie. Die Polizei ermittelt, ob es sich bei den Tätern um dieselbe Gruppe handelte, die ebenfalls am Sonntag einen 17-Jährigen in der Bismarckstraße beraubte. Auch dieser Jugendliche wurde verletzt. (rk/pol)