Ludwigshafen: 24 Menschen bei Kellerbrand in Sicherheit gebracht

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ludwigshafener Stadtteil Hemshof hat die Feuerwehr am Abend 24 Menschen in Sicherheit gebracht. Eine Anwohnerin erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine Passantin meldete das Feuer in dem Wohnblock mit 35 Parteien. Der Brand konnte den Angaben nach schnell lokalisiert und auch gelöscht werden. Es entstand geringer Schaden in mehreren Kellerverschlägen, ein größerer Schaden an den Versorgungsleitungen des Wohnhauses der GAG. (asc)