Ludwigshafen: 70-jähriger legt Feuer in eigener Wohnung – Schwer verletzt

Bei einem Feuer in einer Wohnung in Ludwigshafen-Oggersheim zog sich ein Mann schwere Verletzungen zu. Den Brand legte der 70-jährige am Sonntagmorgen offensichtlich selbst. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft erst heute mitteilten, barg die Feuerwehr den mutmaßlichen Brandstifter. Er musste ins Krankenhaus transportiert werden. Der Schaden wird auf 80 000 Euro geschätzt. Der Haftrichter ordnete die Unterbringung des Mannes in einem psychiatrischen Krankenhaus an. (mho)