Ludwigshafen: 95-Jährige mit „Glas Wasser Trick“ ausgetrickst

In Ludwigshafen Gartenstadt wurde bereits am vergangengen Donnerstag eine 95-Jährige mit dem sogenannten „Glas Wasser Trick“ ausgetrickst. Das teilte die Polizei heute mit.

Bei dieser Masche klingeln die Täterinnen oder Täter bei zumeist älteren Menschen und täuschen Übelkeit, eine Schwangerschaft oder die Notwendigkeit einer Arzneimitteleinnahme vor. Sie bitten dann um ein Glas Wasser und erschleichen sich so den Zugang zu den Wohnräumlichkeiten ihrer Opfer. Sie selbst oder eine Komplizin oder ein Komplize stehlen dann unbemerkt Wertgegenstände.

Im Falle der 95-jährigen Frau aus Ludwigshafen hielten sich die Täter in der Küche auf und stahlen der Frau Bargeld in vierstelliger Höhe. (pol/cj)