Ludwigshafen: A 650 nach Unfall gesperrt

Vermutlich zu schnell war ein Lkw-Fahrer laut Polizei am Montag gegen 09:50 Uhr an der Anschlussstelle Maxdorf unterwegs. Beim Befahren der Rechtskurve im Zufahrtsbereich in Richtung Ludwigshafen kam der Lkw mit Anhänger nach links von der Fahrbahn ab und kippte um. Der 29-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, der Beifahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 100.000 Euro. Im Einsatz waren Rettungsdienste, die Freiwillige Feuerwehr Maxdorf mit 25 Mann und sechs Fahrzeugen, die Autobahnmeisterei Ruchheim und die Autobahnpolizei Ruchheim. Die Bergungsmaßnahmen dauern bis in die Nachmittagsstunden an. Die Anschlussstelle Maxdorf ist weiterhin in Richtung Ludwigshafen gesperrt.(pol/mf)