Ludwigshafen: Amtsgericht wegen Bombendrohung vorübergehend geräumt

Wegen einer anonymen Bombendrohung haben die Behörden heute vorübergehend das Amtsgericht Ludwigshafen geräumt. Nach einer Durchsuchung mit Spürhunden, bei der kein Sprengstoff gefunden wurde, sei das Gebäude laut Polizei wieder freigegeben worden. Ein unbekannter Absender habe zuvor in einer E-Mail an die Polizei behauptet, er habe drei Bomben im Gericht platziert. Das Gebäude war daraufhin evakuiert und die Umgebung abgesperrt worden. (lrs/mj)