Ludwigshafen: Armatur undicht – BASF meldet Produktaustritt

Zu einem Produktaustritt kam es am frühen Nachmittag auf dem Werksgelände der BASF in Ludwigshafen. Nach Unternehmensangaben war eine Armatur undicht, weshalb eine geringe Menge Formaldehyd freigesetzt worden sei. Die BASF-Feuerwehr habe den Produktaustritt unmittelbar stoppen können. Das Produkt wurde den Angaben zufolge aufgefangen und fachgerecht entsorgt. Die Umweltmesswagen der BASF waren innerhalb und außerhalb des Werksgeländes unterwegs. Es wurden keine erhöhten Messwerte festgestellt, heisst es. Die Behörden seien informiert worden. Formaldehyd gehört zu den wichtigsten organischen Grundstoffen in der chemischen Industrie. Es wird zum Beispiel bei der Herstellung von Farbstoffen, Arzneimitteln oder in der Textilindustrie verwendet. (mho)