Ludwigshafen: Nächtliche Ausgangsbeschränkung tritt in Kraft

Die Stadt Ludwigshafen wird wie Mannheim eine nächtliche Ausgangsbeschränkung in Kraft setzen. Wir die Stadt mitteilt, wird die Verfügung ab Mitternacht in Kraft treten. Bis zum 20. Dezember gilt dann in Ludwigshafen eine Ausgangsbeschränkung von 21 Uhr bis fünf Uhr am nächsten Morgen. Man vermute einen Großteil des CoVid-19 Infektionsgeschehens im privaten Bereich und diese „Wohnzimmertreffen“ müsse man eindämmen. Die Situation sei angespannt, die Kliniken an der Leistungsgrenze. Ausnahmen, wir zum Beispiel für Berufstätige seien gegeben, wer nachweisbar bei einer Kontrolle einen triftigen Grund aufzeigen könne, der müsse nicht mit einem Bussgeld rechnen. Die Stadt Speyer will sich diesem Schritt anschliessen, hiess es weiter. (mpf)