Ludwigshafen: Autoschlüssel geklaut – Spritztour geht schief

So hatten sich die fünf Ludwigshafener Kinder die Spritztour im Auto eines Vaters nicht vorgestellt. Der Ausflug der 13-Jährigen endete im Parkhaus, bevor er richtig begonnen hatte. Wie die Polizei berichtet, stibitzte ein Junge den Autoschlüssel des Vaters und ging mit seinen gleichaltrigen Kumpels zum Wagen in einem Parkhaus im Hemshof. Einer der Freunde habe den Motor angelassen und das Auto versehentlich beschleunigt. Dabei fuhr er den 13-Jährigen, der den Schlüssel besorgt hatte, ebenso an wie zwei Mädchen, die mit von der Partie waren. Alle drei wurden verletzt. Der 13-Jährige sogar so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Alle fünf Kinder standen unter Schock, so die Polizei abschließend. (mho)