Ludwigshafen: Badeunfall aufgeklärt

Ein Krampfanfall war vermutlich die Ursache dafür, dass eine 20-Jährige am Samstag in einem Ludwigshafener See ertrank. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, sei das zunächst das vorläufige Ergebnis der Obduktion. Das Verfahren werde erst eingestellt, wenn das endgültige Obduktionsergebnis vorliege. Die junge Frau ging am Samstagabend vor den Augen mehrerer Badegäste unter. Diese alarmierten sofort die Rettungskräfte. Weil die Suchaktion auf Grund der Dunkelheit abgebrochen werden musste, wurde die Leiche der Frau erst am Sonntagmittag gefunden.