Ludwigshafen: BASF investiert am Standort Schwarzheide – Recycling von Alt-Batterien

Der Chemiekonzern BASF will weiter in seinen Standort Schwarzheide investieren. Bis 2022 solle dort eine Pilotanlage errichtet werden, um Lithium aus alten Batterien von Elektroautos zurückzugewinnen. Das teilte das Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg in Potsdam mit. Gestern gab die BASF bekannt, dass sie fossile Rohstoffe künftig verstärkt durch recycelte Materialien ersetzen will. (mho)